Jeck im Rään

Zum Abschluss der „jecken Tage“ war es dann auch für uns soweit und wir durften im Karnevalszug in Stotzheim mitgehen. Zu Beginn sah es so aus, als ob der Wettergott noch auf unserer Seite wäre, da es kurz vor Beginn des Zuges aufhörte zu regnen - für kurze Zeit schien sogar die Sonne.

Die Freude der Jecken am Straßenrand und derer die mitgingen währte jedoch nicht allzu lange, da kurz darauf der Himmel seine Schleusen öffnete und ein heftiger Sturm aufzog. Daraufhin wurde richtigerweise entschieden den Zug abzubrechen, da weder für die Teilnehmer noch für die Zuschauer die Sicherheit weiterhin gewährleistet werden konnte.

Nach dem Abbruch traf man sich im Vereinsheim und lies sich diesen schönen Tag und die gute Stimmung, trotz des schlechten Wetters, nicht verderben und feierte ausgelassen weiter.


Wir möchten uns bei allen Teilnehmer, Helfern und Gönnern bedanken
und hoffen, dass wir im nächsten Jahr noch einige Teilnehmer mehr gewinnen können!